Zum Inhalt springen

Diverse Konzerte & Festivals 2008

2008 kam mein Konzertleben so richtig ins Rollen. Nicht, dass ich in den vorherigen drei Jahren nicht schon einige Festivals durchgemacht hätte – jedoch bewegten diese sich auf klassischem Indierock-Niveau à la Rock am Ring, Hurricane und Highfield. In diesem Jahr sollte sich das Spektrum der Live-Erlebnisse erweitern: Durch die entfachte Liebe zu elektronischer Musik führten mich Konzertreisen zu damals schon heiß gefeierten Acts wie Modeselektor, Boys Noize oder Soulwax…verdammt, habe ich da gerade “damals” geschrieben? Jedenfalls habe ich erstmalig auf dem Melt! Festival Blut geleckt – dort kam ich dann auch garnichtmalsozaghaft in Berührung mit Audiolith. Auf dem Parkplatz. Unvergesslich.

Oh, und was war ich froh, dass die Ärzte wieder tourten. Lange nicht mehr gesehen. So konnte ich gleich mal fünf Konzerte der Tour mitnehmen. Jedes einzelne hat sich gelohnt! Und nach meiner ersten Erfahrung als Sitzplatzler auf solch einem Konzert (siehe Eingangsfoto), weiß ich nun auch: Auf einem Live-Konzert ist es wesentlich spannender, Teil des Tumults zu sein.

 

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

    Was denkst du?